SAKS

Sonntag, 2. September
Schloss Senden
Holtrup 3
D-48308 Senden

Konzertbeginn: 16:00 Uhr
Gartenführung: 17:30 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Hinweis: Bei Anreise mit dem PKW nutzen Sie bitte den Parkplatz der benachbarten Steverhalle.


SAKS


Anlässlich einer Tournee im Jahr 2009 mit dem Friesischen Fanfaren Orchester in Amerika beschlossen vier Saxofonistinnen, dass sie nicht mehr ausschließlich in einem Orchester spielen wollten. Sie schlossen sich zum Saxofonquartett „SAKS“ zusammen (kurz und bündig und auf die friesische Herkunft der Musikerinnen verweisend). Das Quartett hat in den vergangenen Jahren erfolgreich eigene Konzerte gegeben, mit verschiedenen Orchestern zusammengearbeitet und ist auf verschiedenen Festivals und Empfängen aufgetreten.

Miriam Stoffelsma – Sopransaxofon
Jildou Renema – Altsaxofon
Sietske Trinks – Tenorsaxofon
Marrich Noordmans – Baritonsaxofon

www.saks4.com
 

Schloss Senden

 

Das Schloss Senden ist ein magischer Ort mit jahrhundertealter Geschichte. Das Herrenhaus mit seinem typischen Münsterländer Dreistaffelgiebel entstand bereits in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Der gemeinnützige Verein Schloss Senden e.V. erweckte das Schloss 2015 zu neuem Leben. Vorausgegangen waren lange Jahre des Verfalls.
Die weiten Gräftenanlagen und der in die Natur eingebettete Schlosspark liegen direkt an der Stever und lassen den Besucher in eine einzigartige, historische Atmosphäre eintauchen. Schloss und Schlosspark stehen beispielhaft für die Entwicklung von Herrenhäusern seit dem 18. Jahrhundert.

www.schloss-senden.de