Big Bang

Sonntag, 23. Juni
Openluchtmuseum Erve Kots
Eimersweg 4
NL-7137 HG Lievelde

Konzertbeginn: 11:00 Uhr

Eintritt: 15 Euro

Das Konzert findet als Auftakt des Dialectfestival „Grenze(n)loos Plat(t)“ statt mit ganztägigem Programm von 11 bis 18 Uhr.


Big Bang


Das Ensemble „Big Bang“ wurde im Jahr 2000 von dem Trompeter Bert Fransen an der Musikschule Hengelo gegründet, um jungen Musikern zwischen 12 und 20 Jahren Spaß an Jazzmusik und dem gemeinsamen Spielen in einer Big Band zu vermitteln. 2014 gewann die Band den zweijährlich stattfindenden „Prinses Christina Concours“ und zählt mit ihren zahlreichen Auftritten im In- und Ausland zu den besten in den Niederlanden.

Big Bang spielt als Auftakt des Dialectfestival „Grenze(n)loos Plat(t)“.

Leitung: Anne-Marie ten Heggeler
 

Openluchtmuseum Erve Kots

 

Ursprünglich ein Gast- und später Bauernhaus, in dem Prinz Friedrich Heinrich von Oranien zur Zeit des Achtzigjährigen Krieges zeitweise sein Hauptquartier unterhielt, ist Erve Kots heute ein kleines Freilichtmuseum in Lievelde in den Niederlanden. Das Museum zeigt das Leben von Bauernfamilien aus der Region Achterhoek. Dabei wird sowohl die Arbeit mit den Haustieren als auch die häusliche Textilarbeit der Bäuerinnen dargestellt. Zu sehen sind mehrere mit originalen Gerätschaften eingerichtete Bauernhöfe und eine Mühle. Des Weiteren gibt es ein mit Dampfmaschinen betriebenes Sägewerk, das als Museumsanlage in Stand gehalten wird.

www.museumervekots.nl
www.ervekots.nl