SAKS

Sonntag, 6. August
Wasserburg Haus Welbergen
Bertha Jordaan-van-Heek-Straße 1
D – 48607 Ochtrup

Konzertbeginn: 16:00 Uhr
Gartenführung: 17:30 Uhr

Eintritt: 10 Euro


SAKS


Anlässlich einer Tournee im Jahr 2009 mit dem Friesischen Fanfaren Orchester in Amerika beschlossen vier Saxofonistinnen, dass sie nicht mehr ausschließlich in einem Orchester spielen wollten. Sie schlossen sich zum Saxofonquartett „SAKS“ zusammen (kurz und bündig und auf die friesische Herkunft der Musikerinnen verweisend). Das Quartett hat in den vergangenen Jahren erfolgreich eigene Konzerte gegeben, mit verschiedenen Orchestern zusammengearbeitet und ist auf verschiedenen Festivals und Empfängen aufgetreten.

Miriam Stoffelsma – Sopransaxofon
Jildou Renema – Altsaxofon
Sietske Trinks – Tenorsaxofon
Marrich Noordmans – Baritonsaxofon

www.saks4.com

 

 

Wasserburg Haus Welbergen

Die über 700 Jahre alte Wasserburg Welbergen liegt inmitten von mit hohen Bäumen umkränzten Gräften. Sie ist ein typisches Beispiel eines mittelgroßen Adelssitzes aus der Zeit des ehemaligen Fürstbistums Münster. Kernstück des Gesamtanwesens ist die sogenannte Zwei-Insel-Anlage mit dem ganz von Wasser umgebenen Haupthaus im schlichten Renaissance-Stil und der vorgelagerten Vorburg, dem früheren Wirtschaftshof.

Die Gräfte, die beide Inseln schützend umgibt und trennt, wird vom Gauxbach, der auch die Wassermühle antreibt, gespeist. Heute ist die Burg Kulturdenkmal und Stätte der Heimatpflege und des Austausches von Kunst und Wissenschaft zwischen Deutschland und den Niederlanden.